Wohnen Sie besser smart

Was Sie über Smart Home wissen müssen

Smart Home – die wichtigsten Punkte im Überblick

Wie viel Automatisierung soll es sein?

Ob die Kaffeemaschine morgens von selbst startet, alle Lampen zentral dimmbar sind oder die Beschattungselemente automatisch auf Temperaturschwankungen reagieren – die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Überlegen Sie sich daher nicht, was möglich ist, sondern: Was will ich?

Wie viel Aufwand möchten Sie betreiben?

Eine weitere, wichtige Frage, die Sie sich stellen sollten, ist die nach dem Aufwand: Lohnt sich der geplante Arbeitseinsatz einer kompletten Neuverkabelung? Oder ist ein gut durchdachtes Funk-System die bessere Wahl?

Fest oder flexibel?

Ob KNX-System, Funklösung oder eine klassische Gebäudeautomation mit Reserve-Rohren zum späteren modularen Ausbau – auf dem Markt sind die unterschiedlichsten Modelle erhältlich. Wenn Sie sich alle Optionen offen halten möchten, empfiehlt sich ein System, welches bei Bedarf erweitert werden kann. Denn auch hier gilt: Das beste System ist jenes, welches zu Ihnen und Ihren Ansprüchen passt.

Das Auge entscheidet mit

Zu jeder Heimsteuerung gehört eine Bedienoberfläche. Dabei zählt neben der Handhabung auch die Optik. Diese kann, je nach System, standardisiert oder ganz individuell angepasst werden. Schlafen Sie ruhig ein paar Nächte über Ihre Entscheidung und lassen Sie sich die Menüoberfläche ausführlich erklären beziehungsweise verschiedene Designs zeigen.

Schritt für Schritt

Ein Smart Home bedeutet immer auch eine Investition. Damit das Geld gut angelegt ist, zeigt Ihnen der ELITE Electro-Partner alle Schritte und Prozesse anhand seiner Pläne auf.

Mit guter Beratung zum Eigenheim

Das richtige Timing ist für die einzelnen Planungs- und Arbeitsschritte entscheidend

Jetzt lesen

Alle News und Tipps bequem nach Hause mit unserem Newsletter:

Abonnieren Sie sich jetzt.

Persönliche Beratung in Ihrer Nähe.

oder